Ladataan Tapahtumat

« All Tapahtumat

  • Tämä tapahtuma on mennyt.

Klezmerkonzert mit Karsten Troyke Trio

syyskuu 19 @ 19:00 - 21:00

Karsten Troyke Trio

Karsten Troyke, Gitarre und Gesang

Daniel Weltlinger, Geige

Martin Buhl Staunstrup, Bass

 

Karsten Troyke gilt als einer der bedeutendsten Interpreten der Klezmermusik in Europa. Sein Jiddisch klingt wie aus der alten Zeit des Volkstheaters. Die Themen seiner Konzerte sind jedoch ganz dem Heute gewidmet. Er sammelt Lieder von Mund zu Mund (z.B. ”Jiddische vergessene Lieder” von Sara Bialas-Tenenberg), präsentiert Kabarett-Chansons, schreibt neue Texte und Nachdichtungen in’s Jiddische. Er weiß das Groteske mit dem Melancholischen zu verbinden und immer wieder mit Humor zu vermitteln. Seine rauhe, tiefe Stimme ist unverkennbar und bleibt dem Publikum seit Jahrzehnten in Erinnerung.

Daniel Weltlinger ist ein gefragter australisch-jüdischer Violinist, der seit Jahren seinen Lebensmittelpunkt in Berlin hat. Seine Verbundenheit mit der Musik der deutschen Sinti, seine klassische Ausbildung und das tiefe Verständnis der jüdischen Melodik macht sein Spiel unverwechselbar. Seine eigenen Projekte sind oft dem modernen Jazz und Hip Hop verpflichtet und so verbindet er in den jiddischen Konzerten uralte Melodien mit dem Lebensgefühl von heute.

Martin Buhl Staustrup ist ein außergewöhnlicher Bassist, einer von den ganz Jungen, die den Jazz weiterleben lassen. Doch ist er auch offen für die eher einfachen Volkslieder, versteht den Humor von Chansons zu unterstützen, liebt Musik nicht um des Genre willen, sondern nach ihrer Qualität. Seine Kraft und Tongenauigkeit tragen Troykes Lieder durch den Abend.

 

 

Über Karsten Troyke

Karsten Troyke (*14. August 1960 in Berlin) ist Chansonsänger, Schauspieler und Sprecher, der sich vor allem mit jiddischen Liedern einen internationalen Namen machte. Er gilt als einer der bedeutendsten Interpreten dieses Genres in Europa.
Seit 1982 auf der Bühne, hatte er jedoch zunächst Gärtner gelernt und später mit geistig-behinderten Kindern gearbeitet. Nebenher nahm er Gesangsunterricht (bei Leonore Gendries) sowie Schauspiel und Sprecherziehung. 1990 gab er die soziale Arbeit auf und widmete sich ganz den Liederprogrammen sowie dem Theater (u.a. Vagantenbühne Berlin, Hackesches Hoftheater, Teatr Kreatur).

Er wirkte in Hörspielen mit, arbeitete als Synchronsprecher und war in sehr unterschiedlichen Bühnenstücken zu sehen. Als ein Botschafter des Jiddischen Liedes bereiste er seit 1989 eine Reihe von Ländern, u.a. Polen, Frankreich, Belgien, Norwegen, Dänemark, Australien, Israel, USA, Kroatien, Schweden.

Sein Album „Yiddish Anders“(1992) erhielt den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Seine CD „Vergessene Lieder“(1997) enthält zuvor unveröffentlichte Lieder aus dem Gedächtnis von Sara Bialas-Tenenberg, die auch seine Mentorin für die jiddische Sprache wurde.

In seinen Chansonprogrammen arbeitet Troyke mit Suzanna und dem Trio Scho, und bis 2008 vor allem mit Bettina Wegner. Seine Interpretationen der Lieder von Georg Kreisler fanden Erwähnung in dessen 2005 veröffentlichen ersten Biographie.

Troyke wird vor allem nachgesagt, daß er mit den schwierigsten Texten und ambivalenten Gefühlslagen spielen kann als Entertainer, sehr differenzierte Ausdrucksformen nutzt und man nie genau weiß, wie ernst oder ironisch er einen Text nimmt. Beklemmendes kann er mit Leichtigkeit bringen und Humor kann zu Tränen rühren

 

Eine Veranstaltung vom Deutschen Kulturzentrum Tampere, Verband der Finnisch-Deutschen Vereine,  mit freundlicher Unterstützung der Aue-Stiftung.

Eintritt frei.

Tarkemmat tiedot

Päivämäärä:
syyskuu 19
Aika:
19:00 - 21:00

Tapahtumapaikka

Tampereen Ylioppilasteatteri
Itsenäisyydenkatu 12
Tampere, 33500 Suomi

Järjestäjät

Tampereen Saksalainen Kulttuurikeskus
Suomi-Saksa Yhdistysten Liitto ry (SSYL)