Ajankohtaista | Aktuelles

Stadtschreiber für Tampere im Oktober 2019: Hans Brinkmann aus Chemnitz

Oktober 2019: Hans Brinkmann aus Chemnitz als diesjähriger Stadtschreiber in Tampere

Hans Brinkmann (Foto: Schimaere Zyklothyme)

Tampere und Chemnitz sind seit 1961 Partnerstädte. Nicht nur diese lange Städtepartnerschaft verbindet die Städte sondern auch die laufenden Bewerbungen beider um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt. Chemnitz bewirbt sich für 2025 und Tampere für 2026.

Vor diesem Hintergrund steht auch die Auswahl des diesjährigen Stadtschreibers. Traditionell verbringt jährlich im Herbst ein*e deutschsprachige*r Schriftsteller*in einen Monat als Stadtschreiber*in in Tampere. Diese Residenz wird durch die Bereitstellung einer Unterkunft durch das Kulturamt der Stadt Tampere und durch die finazielle wie ideelle Unterstützung der Programmarbeit des DKT durch das Goethe-Institut Finnland ermöglicht.

Die diesjährige Wahl fiel auf  Hans Brinkmann, ein 1951 in Freiberg (DDR) geborener Schriftsteller, Kunstkritiker, Essayist und studierter Museologe. Er arbeitet als freischaffender Schriftsteller in Chemnitz. Neben Lyrik gehören zu  Hans Brinkmanns Repertoire auch Novellen, kunstgeschichtliche und -historische Essays sowie ein Roman. Zu seinem sechzigsten Geburtstag wurden u.a. sechs seiner Gedicht auch ins Finnische übersetzt. Sein Werk zeichnet sich durch gesellschafts- und sozialtkritische Inhalte und einem feinen ironischen  Ton aus.

Nach einem Besuch von DKT-Leiterin Nina im Kulturhauptstadtbüro Chemnitz im Sommer 2018 entspann sich ein Dialog zwischen dem  Deutschen Kulturzentrum in Tampere und dem Kulturamt in Chemnitz, in welchem Nina die Idee einbrachte, ob nicht der Stadtschreiber für 2019 aus Chemnitz kommen könnte. Die Stadt Chemnitz schrieb die Residenz aus und in einem mehrphasigen Bewerbungsverfahren nominierte Chemnitz seinen Stadtschreiber.

Hans Brinkmann wird den gesamten Oktober in Tampere wohnen und schreiben. Fünf  Texte, die Hans Brinkmann während seiner Residenzzeit in Finnland schreiben wird, werden in zwei Sprachen auf den DKT-Internetseiten veröffentlicht.

Stadtschreiber Brinkmann wird mehrere Auftritte und Lesungen haben, unter anderem an der Universität Tampere, im Finnischen Buchmuseum Pukstaavi in Sastamala, auf der Buchmesse in Helsinki am Stand der Deutschen Bibliothek, in der Avantgardeszene von Tampere. Er wird Verleger*innen, Schriftsteller*innen und Vertreter*innen der  freien Kunst- und Gallerieszene und  Repräsentant*innen der Stadt Tampere treffen.  Das DKT wird  darüber aktuell auf den Facebook-Seiten berichten.

Folgende öffentliche Auftritte  wird es im Oktober mit Hans Brinkmann in Finnland geben

Donnerstag, 10.10. um 18 Uhr  Lesung von Hans Brinkmann in Sastamala, im Finnischen Buchmusem Pukstaavi beim Kulturdonnerstag

Freitag 18.10. um 18 Uhr Open circle – Musik und Lyrik: Improabend mit OpenMic in Kansankioski (Volkskiosk) mit Mara Balls Gitarre und Hans Brinkmann Lyrik.  Rezitation der übersetzten Gedichte in anderen Sprachen, Romu & Random, Satamakatu 3 – 33200 Tampere.

Samstag 19.10.  15 – 18 Uhr Workshop und Netzwerken: Kreatives Schreiben, Spoken word, Malerei, Musik, Kennenlernen und Dialog Tampere – Chemnitz, Think tank mit Kreativen aus Tampere. Romu & Random, Satamakatu 3, 33200 Tampere

Donnerstag 24.10. um 18 Uhr  Schriftstellerbegegnung an der Universität Tampere mit Studierenden der Deutschen Sprache und anderen Interessierten. Moderation mit Treffpunkt Literatur-Leiterin Brigitte Reuter, Universität Tampere, Kanslerinrinne 1 Pinni B4113.

Sonntag, 27.10. ab 14 Uhr  Hans Brinkmann zu Gast am Messestand der Deutschen Bibliothek Helsinki.

Zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.

Bei Fragen bitte melden bei: Nina, tampere@kulturz.inet.fi

Zahlreiche Titel gibt es beim Eichenspinner-Verlag.

Hans Brinkmanns Publikationen u.a.

  • Poesiealbum 170, 1981.
  • Wasserstände und Tauchtiefen. Gedichte.Verlag Neues Leben, Berlin 1985.
  • Federn und Federn lassen. Gedichte.Verlag Neues Leben, Berlin 1988.
  • Außer Trost. Gedichte und Prosa.Octopus Verlag, Berlin 1992.
  • Schlummernde Hunde. Gedichte.Eichenspinner Verlag, Chemnitz 2006
  • knicken! gedichte.Eichenspinner Verlag, Chemnitz 2009.
  • Milchmädchen, rechne dich! Erzählungen.Eichenspinner Verlag, Chemnitz 2009.
  • Die Butter vom Brot. Gesellschaftsroman.Eichenspinner Verlag, Chemnitz 2011.
  • DESPOTIE. Gedichte nebst einem Essay des Autors.Eichenspinner Verlag, Chemnitz 2013.
  • Der Tag, an dem der Kalender zurückkehrt. 10 mal 6 Gedichte zum 60. Geburtstag von Hans Brinkmann auf Deutsch, Finnisch, Polnisch, Ungarisch, Albanisch, Griechisch, Türkisch, Russisch, Japanisch und Englisch.Eichenspinner Verlag, Chemnitz 2017.
  • Die Unheit. Gedichte.Eichenspinner Verlag, Chemnitz 2018.

 

Nina Dannert 29.9.2019